Henneberger Parter Steuerberater Würzburg

Weihnachten


HENNEBERGER UND PARTNER STEUERBERATER WÜRZBURG

Auf dem Weg - Eine Fotografie von Heidemarie Eggermann ist das Motiv unserer Weihnachtskarte 2021 - die Motive der Vorjahre finden Sie am unteren Rand dieser Seite




Seit über 40 Jahren steht der Name HENNEBERGER für partnerschaftliche und verlässliche Steuerberatung. Auch unsere diesjährigen Weihnachtswünsche verbinden wir daher mit einem Dank an Sie für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Für das Jahr 2022 wünschen wir Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit. Wir freuen uns, Ihnen auch im neuen Jahr als Partner zur Seite zu stehen.


FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GESUNDES NEUES JAHR
wünschen Ihnen

Matthias Henneberger
Ulrich Henneberger
Hermann Henneberger

und
das ganze Team von
HENNEBERGER und Partner - Steuerberater


Das Motiv für unsere diesjährige Weihnachtskarte "Auf dem Weg" stammt von der Würzburger Fotografin und Schatzmeisterin des vku Heidemarie Eggermann. .

Wir unterstützen auch weiterhin die regionale Kunstszene mit unserer Reihe "Kunst trifft Steuer". Hoffentlich lässt Corona es bald wieder zu, dass wir bald zur 32. Ausstellung einladen können und uns bald wieder auf ein Gläschen Wein zur nächsten Matinee treffen.


Von Anfang an ist der Name HENNEBERGER in der Steuerberatung der Nachhaltigkeit verpflichtet.
Bei der Beratung der Mandanten ist dies für uns selbstverständlich. Wir sind überzeugt, dass das Prinzip der Nachhaltigkeit auch im täglichen Kanzleialltag umgesetzt werden kann.

Entsprechend dieser gelebten Nachhaltigkeit wollen wir uns zum Jahresende für das erfolgreiche vergangene Jahr mit Weihnachtsspenden bedanken, die möglichst langfristig wirken.


Schon länger unterstützen wir deshalb Umwelt-, Schul- und Bildungsprojekte in verschiedenen Ländern der Welt. Weihnachten 2021 neben unseren Dauerprojekten auch ein besonderes neues Anliegen:


Im Jahr 2021 hat unsere Kanzlei sowohl beim Würzburger Stadtradeln wie auch beim bundesweiten Projekt "Mit dem Rad zur Arbeit" mitgemacht. Fahrräder sind aber nicht nur ein Freizeitgerät oder können von uns für den Weg zur Arbeit genutzt werden, sondern ermöglichen auch effiziente, klimaneutrale und einfache Mobilität für Menschen in Entwicklungsregionen! Deshalb unterstützen wir dieses Jahr auch die Arbeit von World Bicycle Relief.

Wir möchten einen Beitrag für Entwicklung leisten und glauben, dass Bildung ein Schlüssel dazu ist. Mit der Unterstützung der Fahrradprogramme von World Bicycle Relief ermöglichen wir Kindern in ländlichen Regionen Afrikas, den Weg zu Schule zu meistern und so den Zugang zu Bildung. Millionen Kinder müssen kilometerweit zu Fuß zur Schule laufen, da es keine anderen Transportmittel gibt oder diese zu teuer sind. Insbesondere Mädchen schließen oft die Schule nicht ab oder können nicht teilnehmen, da sie unter der Doppelbelastung von Aufgaben im Haushalt und der Schulwegzeit leiden. Wir glauben daran, dass Menschen mit Fahrrädern den Kreislauf von Armut zu durchbrechen können.

Wir haben uns deshalb entschlossen 2021 für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter unserer Kanzlei jeweils ein Fahrrad bei World Bicycle Relief zu spenden.

Hier unsere Dauerprojekte, die wir auch 2021 wieder unterstützen:








Weitere Informationen zu unserem Hauptprojekten in Brasilien / Juruti-Velho, wo unsere 2020 verstorbene Tante als Franziskanerin fast 60 Jahre vor Ort arbeitete. Die uns persönlich gut bekannten Nachfolgerinnen garantieren auch weiterhin die Effektivität der Mittelverwendung:
- Bilderserie (einfach aufs Bild klicken)



- Die Franziskanerinnen von Maria Stern sind seit über 80 Jahren v.a. in Brasilien in der Bildungsarbeit. Den Rundbrief zum 80. Jubiläum haben wir hier eingestellt.
(einfach auf die Bilder der jeweiligen Seiten klicken)




- Die Franziskanerinnen in Juruti-Vehlo
Auszug aus einem Flyer zur Arbeit der Franziskanerinnen von Maria Stern am Amazonas (einfach aufs Bild klicken)



- Fernsehbericht des WDR "Tag7 - Aufstand am Amazonas - Der Kampf um den Wald"





Unsere Weihnachtskarte 2020 zeigt das Bild Winterliches Würzburg von Ingrid Erhard-Rosentritt
Unsere Weihnachtskarte 2020 zeigt das Bild Winterliches Würzburg von Ingrid Erhard-Rosentritt


Das Bild für unsere Weihnachtskarte 2019 stammt vom Naturfotografen Wolfgang Hemmer.

Unsere Weihnachtskarte 2019 stammt vom Fotografen Wolfgang Hemmer.



Unsere Weihnachtskarte 2018 wurde vom Randersackerer Künstler Andi Schmitt gestaltet. Grundlage war das Original Ölgemälde "Winter".
Weihnachten 2018 - Andi Schmitt - Winter


Weihnachten 2017 wurde unsere Weihnachtskarte von der Künstlerin Kathrin Feser als Cut-Out farbiger Papiere mit dem passenden Titel "Out with the old , in with the new." gestaltet. :
Weihnachtskarte 2017 - Cut out von Kathrin Feser - Out with the old , in with the new


Im Jahr 2016 hatten wir eine von Beate Hemmer gestaltete Weihnachtskarte:
Weihnachtskarte 2016 - Bild von Beate Hemmer


Die Fotos unserer Weihnachtskarte 2015 waren von Erika Groth-Schmachtenberger, die mit Ihrem Nachlass ebenfalls die Arbeit in Juruti unterstützte - Weitere Infos zu ihr auf unserer Seite www.kunst-trifft-steuer.de
Weihnachtskarte 2015 - Fotos von Erika Groth-Schmachtenberger


Das Foto unserer Weihnachtskarte 2014 war von Ralf Kuhn - Weitere Infos zu ihm auf unserer Seite www.kunst-trifft-steuer.de
Weihnachtskarte 2014 - Foto von Ralf Kuhn

News + Tipps




Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in Vollzeit eine/n Steuerfachwirt/in, Bilanzbuchhalter/in oder Steuerfachangestellte/n. Wir bieten Ihnen eine langfristige, entwicklungsfähige Position in einer wachsenden Kanzlei.

Offene Stelle: Steuerfachwirt/in - Bilanzbuchhalter/in - Steuerfachangestellte/r

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier Alles klar!