Henneberger Parter Steuerberater Würzburg

Kunst trifft Steuer XXVII - Sylvia Krieg


HENNEBERGER UND PARTNER STEUERBERATER WÜRZBURG

Kunst trifft Steuer XXVII – Sylvia Krieg
Homecoming


Aktuell zeigen wir in unserer Reihe Kunst trifft Steuer Bilder von Sylvia Krieg. Die Künstlerin zeigt Tusche- und Aquarellbilder aus dem Zyklus “Irish Dreamscapes” von 2011-2013, sowie neue Werke, die seit ihrer Rückkehr in die Heimat Würzburg zwischen 2014 und 2019 entstanden sind.

MATINEE - Sonntag, 24. März 2019 - 11h
Ausstellung bis Ende Juni 2019




“Meine Augen schließen sich und ich spüre den natürlichen Fluss meines Atems. Ich zentriere mich auf meine Mitte und werde zu dem weiten Raum und der Stille in mir. Hier verweile ich zentriert in unendlicher Weite. Langsam bewegt sich mein Körper und beginnt Farben und Formen auf die weiße Leinwand des Lebens zu malen. Ihr Ausdruck fließt mir zu und offenbart sich in schwingungsvollen Linien der Freude
I am home.

So beschreibt die in Würzburg geborene freischaffende Künstlerin Sylvia Krieg die Quintessenz ihres Schaffensprozesses.

Die Künstlerin zeigt Tusche- und Aquarellbilder aus dem Zyklus “Irish Dreamscapes” von 2011-2013, sowie neue Werke, die seit ihrer Rückkehr in die Heimat Würzburg zwischen 2014 und 2019 entstanden sind.

Wer Interesse hat, das Werk und die Künstlerin persönlich kennen zu lernen, ist herzlich zur Matinee eingeladen. Treffen wir uns auf ein Gläschen Wein und eine angenehme Unterhaltung am Sonntag, 24.03.2019 um 11 Uhr! Weitere Informationen auch unter www.kunst-trifft-steuer.de

Zur Besichtigung der Ausstellung sind Sie auch sonst herzlich willkommen – sowohl zu den regulären Bürozeiten Mo-Do 8-17h und Fr 8-13h, aber auch darüber hinaus. Bitte rufen Sie uns einfach kurz an und vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer 0931-3592050, damit wir uns Zeit für Sie nehmen können.

Kunst trifft Steuer XXVII - Sylvia Krieg - Homecoming - Hoch auf den Klippen Bearas, 2018, Tusche & Aquarell auf Papier, 42 x 56 cm (Ausschnitt)

Vita:
Nach ihrem abgeschlossenen Hochschulstudium (2005) zur diplomierten Kommunikationsdesignerin, lebte sie zunächst in Berlin. Nach zwei Jahren kulturell bunter, aber auch sehr lauter und geschäftiger Großstadtmetropole, entschloss sie sich ins ländliche Irland auszuwandern.

Dort lebte und arbeitete sie von 2007 bis 2010 als Grafik-Designerin in einem buddhistischen Zentrum im irischen Südwesten, dem sogenannten “Wild West of Ireland”, wo sie neben ihrer Arbeit als Designerin auch die Grundsätze buddhistischer Philosophie studierte und durch tägliche Meditation und Reflektion vertiefte.

Mit der Geburt ihrer beiden Zwillingstöchter im Juli 2010 änderte sich ihr Leben und es begann eine ganz andere Art der Umsetzung buddhistischer Philosophie. Es war an der Zeit Dinge wie Sanftmut, Geduld und Mitgefühl Tag und Nacht in die Tat umzusetzen.

Die Kombination aus ihrer intensiven Auseinandersetzung mit der Meditation und der Tiefe inneren Seins, inmitten einer atemberaubenden Landschaft, hoch auf den Klippen der irischen See und der herzöffnenden Aufgabe Mutter zu sein, inspirierten und trieben sie an, einen künstlerischen Ausdruck für ihre Erfahrungen zu finden und das zu leben, was schon lange aus ihr strömen wollte. Jede freie Minute, die ihr als frisch gebackener Zwillingsmama blieb, verbrachte sie in ihrem Atelier, dass sie von einem bekannten irischen Maler übernommen hatte, der nach Grönland ausgewandert war.

Von 2011 bis 2013 nahm sie an Gruppenausstellungen der Westküste Irlands teil und erhielt 2012 den Millcove Award der Kategorie ‘Beste Zeichnung‘.

Kunst trifft Steuer XXVII - Sylvia Krieg - Homecoming - Millcove Award, Kategorie: “best drawing”, 2012 mit Künstlerkollege Cormac Boydell und beiden Töchtern.

Nach ihrer Rückkehr in die alte Heimat im Jahr 2014 führte sie die in Irland begonnene künstlerische Tätigkeit in ihrem Atelier in Karlstadt am Main fort. Ihre Faszination für die ursprüngliche und kraftvolle irische Landschaft spiegelt sich bis heute in ihren Werken wider.

Ihre feinen und zugleich kraftvollen Tuschzeichnungen entstehen in einem Zustand der inneren Stille und Weite. Ein zutiefst glücklicher Seins-Zustand, der auch in ihren Bildern zum Ausdruck kommt.

Kunst trifft Steuer XXVII - Sylvia Krieg - Homecoming - Cosmic Egg Series: Die Welt in einem Ei, 2018, Tusche & Lackmarker auf Papier, 50 x 70 cm (Ausschnitt)

“Im ‘Flow‘ sein, eine Mischung aus Freude und Frieden, das ist die Suche und die Liebe meines Lebens."
(Sylvia Krieg)

News + Tipps




Aktuell zeigen wir in unserer Reihe Kunst trifft Steuer Bilder von Sylvia Krieg. Die Künstlerin zeigt Tusche- und Aquarellbilder aus dem Zyklus “Irish Dreamscapes” von 2011-2013, sowie neue Werke, die seit ihrer Rückkehr in die Heimat Würzburg zwischen 2014 und 2019 entstanden sind.

Matinee am 24.03.2019 - Ausstellung noch bis Ende Juni 2019

Kunst trifft Steuer XXVII - Sylvia Krieg

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier Alles klar!